Strahlen

Wir reden oft von Deinem Strahlen, Herrin. Ich habe den Titel dieser Seiten bewusst so gewählt, denn schon der Titel soll mich, jedes Mal, wenn ich herkomme, daran erinnern, was meine vornehmste Aufgabe im Leben ist:

Dich zum Strahlen zu bringen

Du bist so sehr Strahlefrau, schon aus Deinen eigenen Kräften heraus! Ich habe Dich ein paar Mal erleben dürfen im Umgang und Kontakt mit Menschen. Mit teils Dir unbekannten Menschen, in zufälligen Begegnungen. Und mir geht das Herz auf dabei – weil Du so unverkrampft, so offen und fröhlich auf die Menschen zugehst. Dabei hat Dein Wesen nichts Oberflächliches. Nichts deutet darauf hin, dass da jemand einfach bar jeden Willens, Realitäten zu erkennen, einfach gute Laune über alles stülpt, und dabei gnadenlos verdrängt, was belasten kann. Nein:

Dein Blick ist im besten Sinne offen: Du siehst, was ist – aber Du kannst es so einordnen, dass niemals die Güte verloren geht, die Freude und die Lust am Leben und am nächsten Moment, der in jedem Fall schön werden kann. Du liebst das adjektiv „neugierig“ nicht, weil es suggeriert, dass der Neugierige sich über Gebühr einmischt, vordrängt. Aber „Intreresse“ ist eigentlich viel zu wenig. Du hast so viel Lebensmut in Dir und bei Dir, gibst davon ab, und gewinnst dadurch noch mehr.

Und ich möchte durch meine Dienerschaft dazu beitragen, dass Du genau diese Gewinnerin immer bist. Da soll mit mir jemand Zusätzlicher sein, der auf eine ganz spezielle eigene Weise Dir einen weiteren Grund und weitere Energie für Dein Strahlen gibt. Erfreue und erfülle Deine Menschen, sei ihnen Kamerad, Freundin, Ehefrau, Schwester, Tochter, Erzieherin, Ratgeberin, Begleiterin, Liebhaberin – und dabei immer auch Lustherrin, die einen Diener hat, der sich tagtäglich in keiner Weise aufreibt, sonder sich selbst erfüllt, indem er nach Deiner Lust fragt und sie nährt und Dich verehrt in Deiner niemals versiegenden Lust auf Berührung, Körper, Begegnung. Es lebe Deine Lust, denn sie nährt Deine Freude, sie erhellt und vertieft Dein Strahlen, und dieses Licht ist so wunderbar, dass nicht nur ich mir wünsche, dass es mich erleuchten möge, immer wieder neu und niemals erlöschend.

Ich habe Verantwortung als Lustdiener für Dich: Ich habe Dir und der Welt meinen Dienst für Deine Freude zu schenken, auf dass Du wirken kannst und gleichzeitig in Deinem Körper ruhst, immer wissend, immer fühlend, wie einzigartig Du bist und wie geliebt.

Dein Hunger nach Berührung, nach Lust und Erfüllung soll niemals mehr Grund zur Einsamkeit sein. Er inspiriert mich, er fordert mich, er fragt nach mir und macht mein eigenes Verlangen endlich sinnvoll, statt dass es qualvoll würde: Deine Lust ist heilig, Deine Geilheit nicht einfach Trieb, sondern mehr Antrieb dazu, das Leben immer wieder zu feiern und in dieser urwüchsigen Kraft das Leben selbst zu erkennen, das sich immer wieder erneuert und immer wieder auch aufgeht im Pakt mit der Lust, in der Du nun erkannt und verehrt wirst – Dein Leben lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.