So viele Sommer

Ich habe eben das neue Lied von Reinhard Mey gehört: Er singt in So viele Sommer von der Aussicht auf hoffentlich noch viele gemeinsame Sommer – und gleichzeitig dringt das Bewusstsein durch, dass keiner dieser Sommer selbstverständlich ist. Klar ist nur, dass, wenn der nächste Sommer sich ankündigt, wir ihn gemeinsam erleben wollen.

Ich habe sofort an uns gedacht. Wir erwähnen oft unsere Aussichten, und dass wir alt werden, blenden wir in keiner Weise aus: Dass wir uns Beide alt und mit Falten vorstellen können und uns das in keiner Weise schreckt, hat etwas herrlich Entspanntes und gleichzeitig Inniges. Und es schenkt Geborgenheit und Sicherheit. Und es ist Ausdruck und Erfahrung: Du bist einmalig, und Du bleibst es, ja, wirst es immer noch mehr. Und gerade im Bereich des SM lässt sich Lust so vielfältig erfahren und schenken – unser Leben ist schön und bleibt es. Und ich bitte die Vorsehung, uns noch viele Sommer zu schenken, danke ihr aber auch für alles, was ich schon erleben durfte. Ich danke ihr für Dich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s