Vom grossen Kleinen

shi_0086_DivB_sk-coll-li_web
credit: Illustration by diener der shi – printscreen von divinebitches.com | kink.com 
An so vielen Tagen habe ich Grund für solche Gedanken und Danksagungen, aber heute müssen sie einfach mal auch wirklich formuliert werden:
Ich danke Dir für den Tag!
Ich danke Dir, dass ich dank Dir an so vielen Tagen die Sonne heller scheinen sehe und die Schatten dabei kleiner werden.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine gute Nacht und morgen genau so einen Tag mit Freude im Kleinen wie im Grossen. Wobei wir im Grunde nur das Kleine brauchen, nicht wahr? Denn das Kleine, das wir wertschätzen, bekommt dadurch seine Grösse gezeigt:
Kein einziges Wort, das Du mir schenkst, ist selbstverständlich. Keine Nachricht im Chat, kein Satz in einem Mail, kein gesprochenes Wort.
Es liegt eine grosse Souveränität darin, das Kleine zu erkennen und es wertzuschätzen, es genau so gross werden zu lassen, wie es im Grunde ist – schlicht aus der Kraft der eigenen positiven Einstellung heraus. Und wenn wir dies dann auch nicht nur denken, sondern uns auch noch sagen – so festigen wir unser Fundament.
Es geschieht mir täglich, dass ich ungläubig staunend Deine Worte empfange, unzählige Zeugnisse dafür, dass Du an mich denkst und mit mir durch alle Deine Tage gehst. Und so will ich es selber auch halten und Dich so die Leine spüren lassen, an der Du mich leitest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s