Ich, Adam, im Paradies für meine Seele

Du hast ein erstes Regelwerk für mich, die sklavische DienerLustSau Felix erlassen, in dem die Tatsache zum Ausdruck kommt, dass ich zum leibeigenen Eigentum meiner strahlenden Herrin Isis bestimmt bin.

Jede devote, schmachtende, sehnsüchtige Seele, welche diese Worte liest, wird tiefe Sehnsucht und Faszination fühlen, weil sie sich genau diese Art der Inanspruchnahme wünscht, genau diese Form, beim schmachtenden sehnsüchtigen Wort genommen zu werden.

Und es ist furchtbar, dass all die Sensation, all dieses Glück, das Du mir schenkst, nicht verhindert, dass ich Dich immer wieder enttäusche, in dem ich mich vergesse und in meinem Hier und Jetzt verliere, während Du allen Grund hast, meine Aufmerksamkeit zu erwarten. Verzeih mir Herrin, oder bestrafe mich und sieh nicht über meine Mängel hinweg. Meine devote Seele will Deinen Ansprüchen gerecht werden, und so wird auch Drill und Massregelung Teil meiner tiefen Dankbarkeit sein: Alles, was mich an Dich bindet, ist am Ende Trost und im neuen Anfang reine Freude für mein Wesen.

Wenn ich mit Dir mein Leben als sklavischer Diener lebe, wenn Lust und Sinnlichkeit uns trägt, dann sprudelt mein Wesen, dann blüht meine Kreativität. Du engst mich nicht ein, Du würgst nichts von meiner Lebensfreude ein – Du lehrst mich einfach, dass all meine Lebensfreude durch Dich genährt eine grössere Tiefe bekommt. Nie habe ich mich sinnlicher gefühlt, nie hatte ich mehr Berührung und Nähe in meinem Leben – nie hat sich ein Mensch so eingehend mit mir befasst wie Du.

Niemand kennt mich so gut wie Du, niemand weiss so viel über mich wie Du. Und niemand will mich so wie Du. Wie könnte ich da nicht traurig sein, wenn es mir nicht gelingt, Dich mit meinem Verhalten so zu würdigen, wie es Dir geschuldet wäre?

Dies selbst zu fühlen, zu spüren und wirklich aufrichtig auch so zu empfinden, ist Teil meiner Verehrung, wie ich sie empfinde und will, und die Vezweiflung über meine realen Mängel ist genau so wahrhaftig wie jedes ehrende Wort, das hier für Dich niedergeschrieben wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.