Der Segen der Demut

Viele Jahre schon arbeiten wir daran, meine Muster – und damit die Verhaltensweisen eines älteren Mannes – zu verändern und damit auf für mich den vollen Wert aus der Tatsache zu schöpfen, meine absolute Wunschherrin gefunden zu haben. Doch was so leicht sein müsste, angesichts meines Glücks, erweist sich doch so oft als viel schwerer, als es Dir, meiner strahlenden Herrin, verständlich werden kann.

Was mich in meiner inneren Verzweiflung über meine Schwierigkeiten aber tröstet, ist die Demut, die ich wachsen fühle. Sie ist mir ein so wunderbarer Begleiter, und ganz allmählich kommt sie gegen meinen Stolz an. Denn mein Stolz ist oft – wie ich in meinem Alltag feststelle – eine Art stille Wut darüber, dass ein Ereignis oder eine Person meinen Hochmut bestraft: Was brauche ich den Stolz einer Betonung meiner Stärken? Sie wirken doch aus sich heraus, oder?

Über meine Stärken braucht also nicht gesprochen zu werden, und meine Schwächen benannt zu bekommen, kann nur bedeuten, dass, kann ich sie selbst erkennen und den Gehalt der Kritik akzeptieren, ich nur so die Chance bekomme, daran zu arbeiten.

Ich habe gerade diese Woche bei Dir so oft die Freude über meine Demut spüren können, über die zum Ausdruck gebrachte Ernsthaftigkeit auch, mit der ich in dieser Demut meine Lust und damit meinen Schwanz in Deine Hände lege. Wir haben ein paar gewaltige Zeichen der Hingabe und Zuwendung bis zur Unterwerfung geschaffen, und die Tatsache, dass Du mir darin zeigst, wie beschenkt Du Dich fühlst – ja, das macht tatsächlich stolz – womit die Demut dann die schöne Aufgabe hat, aus diesem Stolz Dankbarkeit zu machen – dafür, dass ich eine Herrin habe, die so viel aus meinem Dienen für sich ziehen kann, weil sie tatsächlich in diesem unterworfenen Menschen Reichtum für sich selber sieht – und diese Freude sich in Gunst und Zuwendung verwandelt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s