Fluch und Segen

Liebe shi – strahlende Herrin Isis

Du kennst meine Vorgeschichte, meinen Kummer über verpasste Jahre, und mahnst mich immer wieder, nicht zurück zu sehen, sondern mich an dem zu freuen, was jetzt ist. Mehr noch:

credit: Vorlage: printscreen aus divinebitches.com – courtesy of kink.com – Illustration: diener der shi

Du nimmst meine Sehnsüchte beim Wort, und so bleibt nicht Traum, was reale Verbindlichkeit werden soll und werden darf. Du hast gemeint, Du wärst vielleicht manchmal Segen und Fluch zugleich für mich, dass aber Ersteres unbedingt überwiegen soll.

Ich sage darauf, dass es für mich umgekehrt ein segensreicher Ansatz ist, mich darauf zu fokussieren, dass ich Dir mehr Segen als Fluch bin.

Oft werde ich durchgeschüttelt und manchmal folge ich dann meinem Hang, mich dunken Gedanken hinzugeben. Aber Du wirst nicht umsonst die strahlende Herrin genannt. Denn da ist immer Dein Licht, das auf mich wartet, ja, mich sogar sucht.

Und ich verspreche Dir, meine Eigenverantwortung immer wieder neu annehmen zu wollen, aus der heraus ich selbst mein Glück sehen kann, sehen soll. Es liegt vor mir und ich will es ehren. Es ist schön, sehr schön, eine Frau zur Herrin zu haben, welche mir helfen will, zu sehen und zu erkennen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s