Entbehrung

Wie viele Blogs und Domina- und sklavenForen gibt es, in denen die Entbehrung, die man dem sklaven auferlegt, thematisiert wird? Und immer ist dabei die Strafe ein Teil der Lust, eine Macht, welche die Herrin geniesst.

Für Dich ist mir auferlegte Entbehrung in erster Linie eigener Lustentzug. Denn Du willst selbst nicht entbehren, nicht zurückstecken müssen. Du hast auch klare Ziele für mich und möchtest die Schritte vorwärts gehen – und sie stets begleitet sehen von aktiv gelebter hingebungsvoller Lust.

Und ich lerne, in meiner jeweiligen Rücksetzung in die Stillhaltung ohne Zuspruch nicht in erster Linie die eigene Reduzierung zu sehen, sondern den Frust meiner Herrin, die ja dadurch genau so eingeschränkt wird darin, sich den Tag mit ihrem sklaven zu gestalten.

credit: printscreen von tsseduction.com, illlustriert vom diener der shi – courtesy of kink.com

So baust Du darauf, meinen Eifer und meine Motivation zu Gehorsam und Disziplin dadurch zu intensivieren, dass ich kapiere, was DIR entgeht, wenn Du mich zurückbinden musst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.