Erzählen dürfen

Es sind wunderschöne Feiertage für mich. Meine Anbindung und damit meine Unterwerfung erfährt zusätzliche Tiefe, und ich freue mich extrem aufs Neue Jahr.

credit: courtesy of sardaxart.wordpress.com

Mit den Frauen, die mich auf dem Weg zu meiner Herrin Isis begleitet haben, durfte ich Kontakt halten, und so wird auch mir die Freude zuteil, mein Glück teilen zu können und Menschen in meinem Bekanntenkreis zu wissen, die genau wissen oder doch sehr gut ahnen können, was mir das alles bedeutet. Teilung bedeutet Mehrung, und Du verfügst über so viel Reinheit Deines Herzens und Tiefe Deiner Seele, dass ich manchmal glaube, platzen zu müssen, wenn ich nicht von Dir erzählen kann.

Auch deshalb gibt es dieses Blog, denn hier ist so ein Ort, wo jedes Wort, jede Erzählung, jede Schilderung sein darf. Nichts muss ich zurück halten, die ganze Vielfalt meiner Freude darf sich ausdrücken – und damit das ganze Füllhorn an Lust und Hingabe, das sich auf Deine Geilheit und Deine Herrscherinnenlust ergiesst, und niemals scheint dieses Dein Empfangen Überdruss, Sättigung erfahren zu können. Du nimmst alles auf, geniesst, und gibst all meinem Sehnen Boden, Nahrung und Heimat.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.