Femdom 24/7?

Du hast mich heute gefragt, ob ich mir denn vorstellen könnte, real mit Dir in einer Femdom-Ehe 24/7 zu leben und hast kurz beschrieben, wie wir abends zusammen sitzen würden.

Ich brauche nicht zu überlegen: Ja, ich kann mir das vorstellen! Und dabei kann ich Dir versichern, dass ich sehr genau fühle und sehe, wie Du diese Lebensform wirklich leben könntest. Und das Wunderbare dabei ist, dass ich mir nicht etwa ein Leben vorstellen „muss“, in dem ich geduldet bin, sondern gefragt. Du führst mich ja auch virtuell so: Ständige Ansprache, Beschäftigung mit Deinem sklavenHund, Gespräch, Kommunikation, Teilung. Mit der Befolgung der Lebensform ist nicht etwa das sklavenLeben bereits erschöpft – damit beginnt es. Und in der Bindung liegt so viel Tiefe und echte Begegnung.

Ich danke Dir dafür, dass Du so echt und rein bist, so fassbar und so warm, so lebendig und real – auch 1000 km Distanz hindern mich nicht daran, Dich genau so zu fühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.