Auch Du sollst ein volles Glas zu trinken bekommen

Ich staune jeden Tag über Deine Präsenz, und immer wieder mache ich mich schuldig, weil ich Dir für diese Tatsache viel zu wenig zurück gebe. Und doch empfinde ich unsere Bindung nicht nur als immer fester werdend – sie bekommt auch immer mehr Leben.

Und das ist einfach das wirklich unfassbar Besondere an Dir:

Wie breit ist unser Spektrum! Du bist mir intellektuelle, kreative, geistig rege Muse, bist Herrin und Frau, manchmal wie eine Freundin zu mir, auch mal wie eine Mutter, wie ich sie nie hatte – und dann gibt es da keinen einzigen Aspekt meiner Geilheit, bei dem Du nicht voller Vergnügen und Freude den Finger heben oder senken magst, um zu geniessen. Es gibt wirklich nichts, was ich Dir schenken möchte, was Du nicht bereits zu ersehnen scheinst!

Und Du siehst immer wieder den Teil im Glas, der gefüllt ist, und sich weiter füllt.
Und ich? Ich bin einfach glücklich, wie ich es noch nie erlebt habe. Und habe ein ganz volles Glas an meinen durstigen Lippen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s