Dein Tempel

Du hast mir von zwei Menschen erzählt, die mit ihren wissenden und vor allem fühlenden Händen heilende Wirkung auf Deinen Körper haben, und Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie dankbar ich diesen Menschen dafür bin, dass sie ihr Wissen, ihre Empathie, im einen Fall ihre ganz persönliche Freundschaft in den Dienst für Deine Gesundheit stellen.

Und dieser Dein Körper ist für mich ein Tempel der Freude! Was hast Du mir alles durch ihn gezeigt, wie bin ich empfangen worden von ihm, was hat er mir alles beigebracht, wie unbeschreiblich ist die Sprache, die er für mich gefunden hat und immer wieder findet.

Ich danke Dir, Herrin, und ich knie vor Dir, schaue zu Dir hoch und falte meine Hände in dankbarer Ehrfurcht für Deine herrschaftliche Liebe.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.