Zum ersten Mal Käfighaltung

Zum ersten Mal verbringe ich meine wachen Nachtstunden mit eingesperrtem Schwanz. Es gibt nach einem herrlichen Spritzerguss nicht nur das weitere Wichsverbot – es wird durch die Verpassung des Schwanzkäfigs zementiert. Es braucht keine Disziplin mehr, nur noch die Dokumentation der Käfigs. Ihn an- und abzulegen ist eine mindestens kleine Prozedur, also kannst Du gewiss sein, dass Dein Ziel erreicht wird: Die weitere Vertiefung der Tatsache, dass da Dein Schwanz zwischen meinen Beinen hängt und er nach Deinem Willen gehalten wird und sich daher komplett auf Dich ausrichtet.

Ich liebe Deine Macht und ahne dunkel, dass ich einmal mehr erst blass mir vorstellen kann, auf was ich mich eingelassen habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.