sklavenEisen

Über die Jahre hast Du mir ein kleines feines Sortiment von Eisenringen geschenkt, teils simple Ringe, teils aufklappbar, gar abschliessbar…

Wir nennen sie Fickeisen, Wichseisen, Bulleneisen… je nachdem, welche Bedeutung sie für uns auch schon real bekommen haben. Oh ja, ich bin ein manischer, eifriger geiler Wichser, der sich oft für Dich – nach Deinen Anordnungen, nach Deinem Akzept – in die Lust treibt – und doch noch viel zu wenig. Wenn wir aber zusammen sind, dann ist Deine Macht wahrhaftig körperlich, und die Eisen sind dabei erst recht Deine Botschafter: Alle unsere Lust wird von Dir geführt, geleitet, befohlen, empfangen, genossen, und alle Disziplinierung Deines Schwanzes soll am Ende dazu führen, dass Du Deinen Schwanz in Dir spürst, immer und immer wieder. Bei Dir lerne ich das sklavische Ficken, erfahre ich, dass meine übergrosse Lust, Dich zu lecken, in diesen Eisen noch gesteigert wird. Ich werde in Ketten und Eisen gelegt und spüre doch unendliche Freiheit, Vielfalt und habe eine Bestimmung, die mich glücklich macht, weil DU glücklich bist, empfängst und geniesst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s