Fühlst Du Deine Macht…

credit: printscreen von meninpain.com illustriert vom diener der shi – courtesy of kink.com

 

Auch wenn wir meist nur virtuelle Mittel haben… mir ist wichtig, dass Du vermehrt sehen kannst, dass mein gebeugter Rücken immer vor Dir liegt. Du sollst spüren können, dass Dein Glück meines ist. Fühlt Du Deine Macht, kannst Du sehen, dass sie zu mir durchdringt, lasse ich mich so führen, dass Du direkt erfährst, dass Deine Autorität greift, so liegt eine erhabene Konzentration in unserem täglichen Umgang und Deine Peitsche ist kein niedliches Zubehör sondern Symbol Deiner Macht. Dabei kann alles leicht für mich sein und meine Folgsamkeit ist Dir die grösste Freude. Denn Strafe ist nur Ausdruck noch fehlender Durchdringung – und nichts ist schöner für Dich, als von Deinem sklaven in absoluter Demut und entsprechendem Gehorsam für Deine Lust angebetet zu werden.

Und ich danke Dir so sehr, dass Du so sehr greif- und fühlbares Lustweib für mich bist, dass meine Sehnsucht nicht im Kerker endet sondern Deinen Schoss zum Ziel haben darf, Tag für Tag.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.