Alle und alles für Dein Glück

credit: courtesy of SARDAX – sardaxart.wordpress.com

Die Vorstellung, Teil Deines Reiches zu sein, Dich „teilen“ zu müssen mit anderen, macht mir überhaupt keine Mühe. Ich bin sehr sicher, dass ich keinen Moment an meiner Stellung zweifeln würde und immer wüsste, welchen Wert ich für Dich habe. Umgekehrt wünsche ich mir für Dich alle Freude, Erfüllung und Lust, die Dir zufliessen kann.

Ich bin weit davon entfernt, zu glauben, dass ein Mensch allein alles befriedigen und erfüllen kann. Es kann bei dem Thema alles angewendet werden, was Du selber mal dazu gesagt hast: Seele und Herz sind unteilbar, die körperliche Lust und Freude können wir umgekehrt so gut teilen.

Und, dies gilt gerade hier erst recht: Wer bin ich denn als sklave, wenn ich Dir nicht jedes Glück der Welt wünschen würde? Es gibt kein Besitztum an Dir. Ich bin von Dir aufgenommen, angenommen worden, und darin liegt all mein Glück. Ewig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s