Du umfasst mich in meinem sklavenLeben

Ich wünsche nichts anderes als sklave sein zu dürfen – und einen Menschen so glücklich machen zu können. Einen so besonderen Menschen, den ich so gut kennen darf und der mir täglich seine Schönheit zeigt.
Du fragst mich, ob ich das will, und ich sage ja zu meiner Abrichtung, und ich WEISS, es geht nicht nur um den Lustsklaven dabei – sondern um den Lebenssklaven.
Du kommst nach Hause, die Tür öffnet sich, und ich darf Dich sofort ansehen, zu Dir aufsehen. Ich sehe Dich lächeln und fühle, dass ich Dich stolz machen kann.
Du schaust auf Deinen sklaven, der will, dass es Dir gut geht, Du glücklich sein kannst und Dich als Lustgöttin fühlst. Und Du zeichnest mich aus, weil du Deine Lust kennst und ihr Sorge trägst und mir darin meinen Platz schenkst.
Es ist ein unglaublich schönes Gefühl, jeden Tag erwartet zu werden und jeden Tag Berührung zu erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s