Liebeserklärung

Manchmal sind es ganz einfache Worte, welche absolut in die Tiefe gehen.

Oft bin ich noch immer extrem mit mir selber verhaftet. Und was versuchst Du? Du willst mir Sicherheit geben, dass da immer Liebe sein wird, die mich umsorgt, auch und gerade, wenn ich die Nabelschau ablege. Und so hast Du mir beschrieben, dass, selbst wenn ich einst im Pflegeheim wäre, Du dafür sorgen würdest, dass ich geborgen bin und Besuch bekäme – und dieser Besuch käme selbst dann immer wieder, wenn ich ihn nicht (mehr) erkennen würde.

So schlichte Sätze mit einer so gewaltigen Aussage. Und ich weiss und fühle, dass sie genau so gemeint sind. Eine Liebeserklärung mit den Bildern eines Pflegeheims – mir ist diese Welt nicht fremd, und ich habe haargenau verstanden, wie Du das meinst, mit Deinem Angebot an Herrinnenliebe bis zu meinem letzten Horizont.

Ich danke Dir sehr und lege mich bei Dir ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.