Meine Hohepriesterin der Lust

credit: courtesy of sardaxart.wordpress.com

Du bist die Hohepriesterin der Lust. Du leitest mich an, lehrst mich, Deine Bedürfnisse zu sehen, zu fühlen und mich darauf auszurichten, Deiner Lust zu dienen.

Ich will folgsam sein, an Deiner Leine leben, Dir dienen, Deine Lust wecken, fördern und befriedigen.

Nie soll mein Dienst enden, und meine Freude und mein Eifer mögen Dich dazu animieren, mit Selbstbewusstsein und freiem Genuss zu empfangen, was Dir zusteht, zu geniessen, was Dir geschenkt wird und die Ehrerbietung zu erfahren, die Dir als meiner Göttin gebührt.

Deine Herrschaft über mich soll ewig dauern und Deine Lust nie versiegen. Du sollst keinen Mangel leiden und Dir meiner Anbetung stets sicher sein. Meine sklavische Bereitschaft soll sich dabei nicht in Wortgewalt erschöpfen, sondern in jener Haltung, in der Du mich stets in meiner devot sklavischen Unterwerfung knien und leben siehst, so dass ich Deine Zuneigung als meinen Lebensquell empfange und ich nie ohne Zusprache und Berührung sein muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.