Du tanzt

Du tanzt durchs Wohnzimmer. Bist voller Lebensfreude. Du hättest Gründe genug, Dich Sorgen hinzugeben, kümmernd sorgend trübselig zu sein, einfach gerade so, wie wir Wohlstandsmenschen oft sind.

Aber nicht Du. Du siehst, was Dir das Leben alles schenkt – und Du siehst es immer. Du wägst Deine Sogen ab, hältst das Positive immer hoch, bist achtsam für die lieben und schönen Dinge und gibst diese weiter. Niemals hast Du Freude daran, Grau weier zu geben. Du suchst das Licht und gibst es weiter.

Und so sehe ich Dich tanzen, und mein Schmerz wird kleiner, ich schaue Dir zu, und schon bald fühle ich das Lächeln in meinem Gesicht. Und dieses Lächeln ist so viel echter und lebendiger als all die trüben Gedanken, denen ich nachhängen kann.

Und auch deshalb lebe Deine Geilheit hoch. Nichts Oberflächliches ist an der Lust, schon gar nicht an Deiner Freude, befriedigt zu werden und im Genuss Kraft zu tanken und die Lebensfreude zu vertiefen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.