Stillhaltung

In Gedanken liege ich mit festgezurrtem Kopf auf dem Bett, mein ganzer Torso steckt in einem Holzgestell, ich bin hilflos aber sehr lustvoll fixiert, ausgeliefert.

credit: printscreen von boundgods.com – bearbeitet vom diener der shi – courtesy of kink.com

Stillhalteszenarien spielen für uns eine grosse Rolle. Einerseits ist es eine Art Fetisch von mir – andererseits passt aber auch das Bild: Unser Zusammenleben, unsere Freude, die Beziehung immer weiter zu entwickeln, uns als Herrin und sklave immer mehr zu spüren, erfordert auch genau diese Phasen, in denen das Tempo runter gefahren wird, und die Erfahrung schlicht auch mal in der Stille, der Auslieferung, der Hin-Haltung bestehen kann…

Und dass Du mit Deinem Geschenk jederzeit etwas anzufangen weisst, ist pures sklavenGlück…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.