Wert haben

Ich kann meinen Zielen nachhetzen. Meine Selbstverwirklichung suchen. Um Anerkennung buhlen. Meine ganze Welt rund um mich funktioniert danach: Es wird Anerkennung verteilt oder vorenthalten, und daraus wächst das Glück und Unglück der Menschen, immer von anderen abhängig, welche Macht über sie haben.

Glücklich der Mensch, der fair beurteilt wird, gefördert wird, allenfalls eingeschätzt, aber nicht abqualifiziert wird. Glücklich der Mensch, der sich entwickeln darf. Der seinen Wert auch in den kleinen Dingen erkennt und seine Achtsamkeit im eigenen Mikrokosmos wirken lassen kann. Zum Wohl, zielgerichtet für einzelne Personen, die er liebt.

sklaventum bietet dafür für einen Menschen wie mich grosse Chancen. Grosses Glück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.