Geteilte Sehnsucht

Manchmal verursacht mir meine Sehnsucht körperliche Schmerzen, so intensiv ist sie und so konkret sind meine Gedanken daran, wie wir zusammen leben könnten. Und dabei schwelge ich zwischen ganz „unschuldig“ scheinenden Alltagssituationen und den tollsten Korrektionseinrichtungen und Lustzimmern hin und her…

Der Schmerz ist genau so das Eine, wie der Trost das Andere ist: Ich bin nicht allein. Es gibt Dich. Tag für Tag bist Du in meinem Leben. Und teilst auch diese Gedanken mit mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.