Mein ewig reifer Pfirsich

credit: Illustration des dieners der shi nach einem printscreen von meninpain.com – courtesy of kink.com

Oh meine Herrin, wie finden wir uns doch in unseren tiefsten Sehnsüchten! Das, was Du am meisten entbehren musst, schenke ich Dir am liebsten: Deine Fotze lecken zu dürfen, ist für Deinen sklaven das Allerschönste.

Wie immer, wenn wir etwas ganz besonders lieben, haben wir keine Worte für Menschen, die genau dem nichts abgewöhnen können. Ich weiss nicht, ob man das Schauen und Fühlen und Schmecken einer Frucht lernen kann, wenn irgendwas in einem entschieden hat, genau diese Frucht nicht zu mögen? Aber wie kann man Pfirsiche nicht mögen? Und diese Deine Frucht ist nie aufgegessen! Sie wird sich mir mein ganzes Leben lang immer und immer wieder öffnen, weil es einfach nichts Schöneres gibt, als in diesem Akt verbunden zu sein! Und sie wird mir immer wieder von neuem schmecken und ist dabei nie wirklich entdeckt sein. Sie bleibt mir das Wunder, das sie schon immer für mich war.

In unserer Herrin-sklaven-Begegnung darf ich das auskosten, indem diese Dienstbarkeit nicht nur angenommen wird, sondern verlangt, gefordert, erzwungen… Du lässt mich nicht nur, Du forderst es ein! Mein Glück könnte nicht grösser sein.

Und genau deshalb liebe ich alle bildlichen und faktischen Ketten, die Du mir anlegst: Alles führt zu Dir, zu Deiner Lust, zu Deinem lusterfüllten Leben und meiner aktiven Rolle, die ich dabei spielen darf. Ketten sind niemals finaler Wegschluss, sondern immer Hilfe zur Konzentration auf die eine Frau, auf die es für mich ankommt. Du bist meine Herrin.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.