Gefühlte Fesseln

credit: divinebitches.com – illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Wenn Deine Stringenz durch Fesseln verstärkt wird, fühlt sich das für mich sehr sexy, sehr einnehmend an, und ich bin komplett in Deinen Bann gezogen.

Ich fühle Deinen festen Griff und beuge mich in jede sklavenhaltung, die Du mir bestimmst. Gleichzeitig weiss ich und fühle ich, dass ich längst schon viel willfähriger und vor allem demütiger reagieren sollte – und dazu gehört, dass ich auch ohne Fesseln in genau gleicher Weise fühle: Denn es gibt zu Deiner Macht, vor allem zur Anwendung Deiner Macht, die mir Zuwendung ist, keine Alternative. Für Dich nicht, und für mich doch auch nicht. Ich kann und will und muss nicht ohne Dich leben. Und das bedeutet, dass ich immer danach fragen will, wie Du Dein sklavisches Nutzvieh geniessen möchtest. Tag für Tag…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.