Immer wieder reden

credit: divinebitches.com – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Als sklave empfinde ich Dankbarkeit, Staunen, Verehrung, Bewunderung für die grosse Empathie meiner Herrin, mich zu ergründen, zu erkennen, auszuloten, mich in der Tiefe zu treffen, aber mindestens so innig zu umarmen. Meine Herrin übernimmt Verantwortung für mich.

Aber genau geschrieben ist es „nur“ eine Mitverantwortung. Ich kann niemals meine Eigenverantwortung abgeben. Sie sieht allenfalls ein bisschen anders aus, orientiert sich aber immer daran, dass Dom und Sub noch mehr als andere Partner reden müssen – möglichst über alles. Ich bin verantwortlich dafür, offene und ehrliche Rückmeldungen zu geben, mich zu öffnen, Einblick zuzulassen, mich selber zu reflektieren, Vertrauen zu haben und gleichwohl ehrlich zu sein, wenn ich bei etwas anstehe.

Ich trage im Feld der Lust Verantwortung für meine Herrin. Nicht nur indem ich mich auf ihre Lust einlasse, mache ich sie glücklich. Ich habe mich meiner Herrin angeboten, ich verbinde mit ihr Lustträume, die ich auf den Boden bringen soll: Hier und jetzt wird gelebt, die nächste Anordnung, der aktuelle Tag in Sachen Lust ist immer der Wichtigste. Dieses Glück, einen Menschen zu haben, der mich tatsächlich in seinem lüsternen Willen zur Dominanz schwimmen lassen will, mich bergen, fangen und entwickeln will, kann und will ich wertschätzen, indem ich dieses Glück sehe und bewahre und Tag für Tag meinerseits mit meinem Lustdienen wahrhaftig berühren will.

Das, was ich auch in virtueller Distanz tun kann, gehört zur freudigen Chance, meine Unterwerfung zu leben. Und Zeugnis davon abzugeben.

Oh ja: Das Reden, oder für uns das Schreiben ist von ganz besonderer Wichtigkeit. Und hier kann eine Femdom-Sub-Bindung auch eine besondere Chance sein: Denn alles Gedachte soll auch gesagt werden – nur so können wir uns auch in der räumlichen Distanz erfassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.