Das Leitmotiv bewusst machen

Im Alltäglichen gibt es durchaus Momente,in denen ich das Überbordende meiner sklavenSau zulasse. Mir ist persönlich sehr daran gelegen, wenn sich sein Potenzial innerhalb seiner von mir festgelegten Grenzen nach und nach freilegt. Dies fördert nicht nur seine submissive Weiterentwicklung, sondern auch sein sklavisches DA-SEIN.

Es braucht meine Präsenz und Geradlinigkeit, um ihm Sicherheit zu vermitteln und sein sklavisches Vertrauen zu festigen.
Meine Bekräftigung und meine beständige Haltung sollen nicht nur Mut machen, sondern ihm gleichzeitig die Angst nehmen, wenn es darum geht, seine Betrachtungsschärfen neu zu justieren.
Entwicklungsprozesse brauchen Zeit. Verhaltens- und Handlungssteuerungsmechanismen, welche überwiegend unbewusst ablaufen, können mit dem bewussten Denken gekoppelt werden und in eine gefestigte sichere sklavische Haltung münden.
Wenn Fühlen, Denken, Handeln und Sprache in einem kohärenten Zustand zueinander stehen, ernte ich das, was meiner eigenen Grundhaltung entspricht, und zwar Authentizität.
Unter dem Gesichtspunkt kann ich alles ganz wunderbar einordnen und genießen. Dann erreichen mich Lustgaben nicht nur im Kopf, sondern werden für mich auch in meinem Körper fühlbar.

credit: eigenes Foto, Bearbeitung durch den diener der SHI

Am Beispiel der Arschfotzenstopfung meiner sklavenStute kommt inzwischen deutlich seine sklavische Authentizität in Sachen Lust zum Vorschein: Ich ordne für die Verfügbarkeit seiner Arschmöse den Einsatz seiner Finger an. Diese haben in der Anzahl gesteigert, in ihn einzudringen und sein strammes enges Löchlein zu dehnen. Setzt er diese Anordnung diensteifrig und fühlbar um, übersetzt er darüberhinaus Lust in Sprache, rapportiert er in der Folge, gemäß meiner Vorgaben, brav seine Umsetzung, so bekommt meine sklavische LustSau zur Belohnung nicht nur einen fetten Schwanz von mir für das weitere Training seines Arschfötzchen angeordnet,sondern wird mit meiner Zufriedenheit belohnt. Und genau darin sollte am Ende seine eigentliche Befriedigung liegen: Die Stimulierung seiner Unterwerfungssucht ist das eine,viel wesentlicher jedoch ist die Befriedigung meiner Bedürfnisse. Darin kann für ihn erst die wahre Erfüllung seiner wahrhaftigen ganzheitlichen Bestimmung liegen. Dies muss sein Leitmotiv werden und auf diesem Weg führe ich ihn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.