Sportlich

Wir treiben Beide etwas Sport. Du bist die sportlichere Person als ich und bestimmst natürlich auch über diese Aktivitäten. Du schickst mich zum Joggen, überwachst meine Streckenleistung über den E-Tracker und hast meine Schnürung überprüft. Ich bin nur mit geschnürtem Gemächt ausser Haus… Ich trage den Geschmack Deiner Pisslippen auf der Zunge, wenn ich los laufe, denn Du lässt mich nie ohne den direkten Geschmack Deines Schosses in die Anstrengung gehen… Wenn ich nach Hause komme, öffnest Du mir die Tür und beobachtest Deinen sklavenKöter, wie er mit hoch gerecktem Arsch die Schwelle überkriecht, wie er es gelernt hat: Den Arsch immer höher als den Kopf reckend… Da erwartet mich der Fuss meiner Herrin, den ich küsse und liebkose, während der Schweiss aus meinen Poren langsam trocknet. Du bestimmst, ob und was ich zu trinken bekomme und öffnest in jedem Fall Deine Schenkel, damit Deine trainierte Sau in jeder Beziehug nach Hause findet…
Und schwer atmend tauche ich ein in meine Bestimmung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.