Kontrolle und Nähe

shi_0587_ThEM
credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of TheEnglishMansion.com

Diesem Zauber werde ich mein Leben lang erliegen. Und ihn jedesmal geniessen:

Du hast mich komplett unter Kontrolle, bist mit der absoluten Macht über mich ausgestattet. Alles, was meiner Arretierung und Fixierung dient, meiner Bunkerung, Einkerkerung, ist dazu geeignet, dass Du Abstand halten, ja, mich verlassen kannst.
Und dann – wenn Du diese Kontrolle ausübst und erprobst – beobachtest Du, wie ich mich einfüge, immer wieder neu ergebe, absolut vertraue.

Du geniesst, prüfst, und dabei prägst Du mir Deine Herrschaft weiter ein. Schliesslich geschieht das Gegenteil aller Ängste: Du näherst Dich mir, berührst mich, umfängst mich, alle meine Sinne erkennen Dich, überall ist Isis, und dann, dann öffnen sich Deine göttlichen Schenkel und ich bin willkommen, werde erwartet… und ich darf es riechen und schmecken und fühlen, und so gehen wir auf in unserer Sinnlichkeit.

Diesen Moment zu inszenieren, ihn immer wieder zu feiern… das ist LebensLUST.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.