In Deiner Fixierung lebendig

credit: courtesy of sardaxart.wordpress.com

Die Feste feiern, wie Du sie suchst und gestaltest… Als Sub bin ich mir immer wieder bewusst, welch Kraft in der Aussage liegt, dass ich mich nur zu ergeben habe – und Du sorgst für alles Weitere. Natürlich wird nichts gleichgültig, was ich empfinde, bin ich angehalten, in allem mitzugehen und zu antworten – aber die Ansprache, die Führung, die Aktion ist immer eine von Dir gewollte, angestossene Energie.

Meine Präsentation ist immer Dein Werk, Dein Wille. Und ich bin so, wie ich bin für Dich.

Wem Du das wie zeigst, ist allein Deine Entscheidung, und ich brauche mich dabei für nichts zu schämen – ausser für ein Vehalten, das nicht dem entspricht, was ich sein will. Also bemühe ich mich, jeden Blick von Dir aufzunehmen, egal, wie fixiert ich bin, und ich horche in meine Stellung hinein, in meine Fesselung und Fixierung und verbinde alles, was ich dabei fühle mit Deiner Freude an mir, Deinem Willen, mich zu beherrschen und zu besitzen – und, oh Wunder unserer Liebe – mich zu geniessen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.