Schwächen gehören dazu

Jede Beziehung stellt sich der Herausforderung, die Waage zwischen Einheit und Abgetrenntheit zu finden. Beide Pole sind naturgegeben und gehören zusammen. Wir streben einerseits nach Einheit, finden uns nur im Gegenüber und gleichzeitig sind wir als ein Jemand geboren.

Damit einher geht die Verantwortung der Selbstgestaltung unseres Lebens. Auf diesem Gestaltungsweg begleitet uns unser eigener Charakter, der sowohl ererbte Anlagen als auch Prägungen in sich birgt.

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Unschön sind im Erkennen des eigenen Selbst unsere Schwächen und ihre destruktive Macht, und diese wohlwollend anzunehmen, zu integrieren oder gar zu überwinden, gelingt innerhalb einer sicheren Bindung. Dort, wo das Vertrauen ein Dach darstellt, kann sich die Angst vom Fallenlassen, sich Offenlegen und Selbsterkennen befreien und als ein Teil des Lebens angenommen werden.

Auch dafür steht unsere Femdom Verbindung und auch darin liegt unsere gegenseitige Verantwortung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.