Dein lustvolles Ja zu mir

credit: divinebitches.com – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Das, meine liebe Herrin, ist die grosse Freude meines Lebens, der tiefe Sinn meines sklaventums. An jedem Ort der Welt, zu jeder Zeit und immer wieder benutzt Du mich, um in Deiner Lust aufzugehen…
Du hockst auf mir, wie auf einem Barhockerschemel, ich habe den Kopf in den Nacken gekippt, und Du hast meine Zunge genau dort, wo Du es mit Deiner Sitzposition steuerst…
Wenn Du dann nach Deinem wundervollen Vibi greifst, gibt es kein Halten mehr für mich und meine Zunge ist nie so lebendig und ausdauernd wie in solch Momenten. Du sollst mit allen Nervenenden meine Hingabe fühlen, meine Lustdienerschaft abrufen, und indem ich unmittelbar erleben darf, dass Du komplett frei geniesst und Dein Verlangen befriedigst, fühle ich mich sklavisch und doch königlich.

Es ist die schönste Bejahung meiner Existenz, Dich in die Lust zu lecken.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.