Reisen im gar nicht so Dunkeln

Verbundene Augen… verbindlich verbundene Augen… eine Situation, die ich willentlich eingegangen bin, ohne dass ich nun mich selber wieder daraus befreien könnte… Natürlich gibt es ein Safe-Word bzw. würdest Du merken, wenn es mir nicht gut geht… Aber meine Situation ist die eines Wehrlosen. Ich bekomme nur durch Dich Ansprache, alles, was in mir angestossen wird, geschieht durch Dich… Und selbst wenn ich meine eigene Geschichte aufarbeite, wenn ich auf Zeitreise in die Vergangenheit gehe und eh, wenn ich mir Sehnsüchte für die Zukunft zugestehe: Immer haben sie mit Dir zu tun, bist Du Begleiterin – und Geniesserin.

credit: Illsutration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

In der sensitiven Sensation des Augenblicks, in der Berührung, im Hören vielleicht, im Fühlen ganz sicher, versöhne ich mich in Deiner Geborgenheit, erlebe ich Frieden in der Aufregung, bin ich gewollt und geführt, löse ich Knoten und akzueptiere Ketten, spüre ich Seile, heisse sie willkommen und bin plötzlich frei, es zu geniessen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.