Erniedrigt und umarmt

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of TheEnglishMansion.com

Von Dir erniedrigt zu werden, heisst, tief einzutauchen in mein sklavisches Wesen, und gleichzeitig darin aufgefangen werden.

Du zeigst mir, wozu ich im Stande bin, ja, worin ich mich finde, fühlst und bejahst Deine Macht und erfährst zu jeder Zeit meine Einlassung, um die ich womöglich angesichts der kompromisslosen Botschaft ringe, die mich aber in meiner Mitte trifft und schliesslich umfängt, denn das, was so schwer zu erklären ist, wird am besten hiermit beschrieben: Ich (er-)kenne Dich und gebe Dir mit all meinem Tun und meinen Befehlen die Gewissheit, Dich zu verstehen und anzunehmen, so, wie Du fühlst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.