Unser Fest

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Du hast über mich verfügt. Mit stillem Genuss an Deiner Macht, mit Sinnlichkeit und Wollust, und ich werde Deinen Geschmack immer erinnern – und mich danach sehnen, und jedes Wiedersehen wird ein Wiederschmecken sein.
Dieser Akt, wenn ich zwischen Deine Schenkel tauchen darf, wenn mich Deine Wärme, Deine Hitze und Deine feuchte Lust empfängt, wenn mir Dein Schoss verrät, wie sehr ich erwartet werde… es gibt nichts Schöneres für mich. Und es soll jeweils nie enden! Stundenlang wünsche ich mir meine Dienste, und Du geniesst! Diese Stunden werden uns immer kostbar sein, wie Wüstenwanderern die Oase ein Fest ist, und Du kannst sie zelebrieren, diese Momente, wie immer es Dir beliebt. Denn Dein Wille geschehe, Deine Geilheit ist heilig und ich lege mich komplett in Deine Hand. Und wenn ich zwischen Deinen Beinen liege, hast Du mich längst gekettet, gebunden, maskiert, jedesmal und immer wieder neu entscheidest Du, mit welchen Sinnen ich Dich erfahren und erkunden darf, und Du, Du geniesst in möglichst praller Fülle den brünstigen Dienst Deiner sklavischen Brut, die jeden, jeden einzelnen Tag in ihrem Dasein genau diese Momente ersehnt und süchtig danach ist, Deine Lust zu stillen und dieses triumphierende, geniesserische Lächeln in Dein Gesicht zu zaubern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.