Ewige Entdeckungsreise

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Diese Tatsache weckt alle meine Lebensgeister immer wieder neu:

Wir haben gefühlt noch ein ganzes gemeinsames Leben vor uns. Und wir interessieren uns so sehr in der Lust für einander, dass wir uns weiter erforschen wollen – und doch wissen, dass wir damit nie am Ende sein werden. Wir werden darin auch immer interessant für einander bleiben. Wir werden uns zusehen und staunen. Wir werden einander erleben und uns Sauerstoff zuführen. Wir werden auch immer geheimnisvoll bleiben können, denn niemals ist die Reise der Lust zu sich selbst und die Begleitung auf dieser Reise zu Ende.

Es ist immer möglich, sich noch näher zu kommen. Und eine Femdom-Beziehung bietet dafür so viele Hilfen. Wobei Du, meine Herrin, immer lenken wirst, welche Führungsleinen Du mir gerade anlegst und mit welchen Mitteln Du mich ansprichst, aktivierst, aufweckst, mitziehst – und ich könnte nicht so grossartige Dinge schreiben, wenn es da nicht deine Einlassung gäbe, Deine Stärke, die Verletzlichkeit nicht versteckt oder kaschiert, sondern einfach dazu mahnt, Dich auch darin zu respektieren und Dir immer, auch und gerade als Untertan , Sorge zu tragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.