Blick auf Lebensgeschichten

credit: printscreen, illustriert vom diener der SHI – hcourtesy of TheEnglishMansion.com

Manchmal wird mir bewusst, dass meine Begegnungen mit Dominas mich sehr wohl vorbereitet haben auf mein sklavenLeben. Zwar immer auf der Hut, mich nicht an eine Phantasie zu verlieren, die nur als Rollenspiel angeboten wurde, so war ich doch in all meinen Unterwerfungshandlungen ein Begegner meiner selbst. Ich bekam erst eine Ahnung von meinem Wesen, dann eine Gewissheit, und ich las darin so viel Schönes und Ehrliches, das niemandem schaden konnte und wollte. So lernte ich, dass nichts abstossend an meinen Sehnsüchten sein musste, nicht für jene, die erkennen mochten, welch Liebe und Verehrung in aufrichtigster und wirklich positiver Weise in all meinen Handlungen lag.

Ja, jede dieser Begegnungen blieb kein Spiel. Nicht für mich. Sie halfen mir, mich zu erden. Ich habe mich nicht verloren, sondern gefunden. Vielleicht hatte ich auch einfach Glück, dass ich in Momenten, in denen ich verletzlich war, keine Verachtung erfuhr. Nein. Ich habe das, was ich von den Menschen gezeigt bekam, immer annehmen können, habe versucht, meine Achtung als ehrliche Menschenwürde zu leben, habe sie auch jenseits von Leder und Latex und bei Tageslicht gezeigt. Geblieben sind viele gute Gedanken, welche die schlechten befrieden, und die Beziehung zu einem Menschen, zu einer Frau, die da den Fuss hin stellt, wo ich wirklich privat bin, mir sklavenschaft als Lebensgefühl ersehne, als Lustantrieb für eine lebendige, immer wieder neu genährte Bindung gemäss beidseitiger Sehnsucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.