Der Leckstuhl

credit: printscreen illustriert vom diener der SHI – courtesy of TheEnglishMansion.com

Wir können uns zusammen verlustieren am Ideenaustausch über Möbel, die wir uns anschaffen möchten, natürlich speziell gearbeitet für unsere Bedürfnisse, konkret für die Lust meiner Herrin. Und ein Leckstuhl gehörte in jedem Fall dazu!

Das Liegesitzteil für mich sklaven lässt sich in der Höhe verstellen und praktisch ganz unter die Sitzfläche schieben, die Kopfliege kann hoch und runter gefahren werden und das Kopfkissen kann mit Luft aufgepumpt werden. Alles zusammen ergibt eine komplett aufzwingbare Positionierung, welche über Kopfharnische keinen Zentimeter Bewegungsfreiheit mehr erlaubt. Und auf diesem Stuhl kannst Du bequem fernsehen oder lesen, bis Du Dir irgendwann Deinen sklaven hervorholst und ihn langsam in die Pflicht rufst…

Eine tolle LickSession dauert in jedem Fall mehrere Stunden und bietet Dir alle Grade an Intensität, die Du Dir für deine Lust wünschen kannst, und mein Eifer wird dabei nicht erlahmen. Denn alles ist darauf ausgerichtet, dass ich zwar keine Wahl habe, aber das Möbel unterstützt mich auch, um Dir so dienen zu können, wie Du es befielst.

Natürlich gibt es auch eine Möglichkeit, Deinen Schwanz in Eisen zu legen und über elektrische Impulse meine Dienstfertigkeit weiter zu steuern…

Ich bin Dir hörig, Herrin, und bei und für Deine Fotze leben zu dürfen, ist reines Glück für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.