Ganz und wahrhaftig

Was ich am meisten an der uns trennenden Distanz in Kilometern bedauere , ist die Tatsache, dass wir immer nur erahnen können, wie sehr wir uns in allen realen Anforderungen des Lebens Stütze sein könn(t)en. Wir glauben beide daran und tun viel dafür, dass wir dieses Gefühl, Unterstützung und Wahrhaftigkeit, dennoch transportieren, fühlbar machen können – und auch selber ja so empfinden. Aber jede(r) wird verstehen, wie ganz anders das zu erfahren und zu erproben wäre, könnten wir tatsächlich miteinander leben. Wir respektieren und akzeptieren Beide, dass das nicht geht, und wir haben uns entschieden, statt den Grund für das Fehlende zu suchen, die Breite und Tiefe des Möglichen zu finden, zu leben und zu entwickeln. Und daran halte ich mich immer wieder fest. Ganz sicher habe ich aber auch deswegen überhaupt dennoch Verlustängste, weil ich Angst habe, Dir nicht genügend geben zu können – viel zu wenig von dieser Bestätigung, wie sehr ich mich auf Dich ausrichten könnte und wollte.

Und gerade, weil ich jemand bin, der Fokussierung braucht, um in etwas „gut“ zu sein, authentisch und intensiv, kämpfe ich immer wieder mit mir, wenn ich alles einordnen will, was in meinem Leben eine Rolle spielen muss. Ich weiss:

Ich kann glücklich in der Erfüllung einer ganz einfachen Aufgabe sein. Ich brauche keine grossen Würfe, um mich bedeutend zu fühlen. Ich habe dann Bedeutung, wenn ich das Glück, das mir geschenkt wird, mit Liebe zurück gebe und verlässlich für jene Menschen bin, denen ich unabhängig von meinen Werken etwas bedeute.

Und meine sklavenSchaft gibt mir dafür eine so wunderbare Grundlage. Ich bekomme von Dir, meiner Herrin, vorgeführt, dass ich nur mich selber sein muss, nur auf mich hören muss, um bedeutend für Dich zu sein. Denn dann lebe ich Hingabe, bin ich demütig und diene Dir, meiner Herrin, weil wir damit unser gemeinsames Lebensglück mehren. Dein Strahlen ist mein Licht.

credit: printscreen von divinebitches.com – illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.