Bewusste Dankbarkeit

credit: meninpain.com – illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Bei Dir darf ich schwer atmend zur Ruhe kommen, Erschöpfung ablegen, verharren in meinem Wesen.

Du schaust auf mich, ich knie bei Dir und lecke Deine Hand, Deine Haut. Ich schmecke das Salz, ich fühle die Wärme, ich sehe die Aura Deiner weiblichen Erhabenheit.

Du bist meine Frau aller Frauen, und jede Frau sollte einen Mann bei sich haben, der das von ihr sagt.

Immer verfügbar sein, verlässlich sein, zärtlich, dankbar, freudig, weich, aber unbeugsam im Dienen, dankbar im Gehorchen.

Folgsamkeit ist eine Liebeserklärung, und ich fühle sehr viel sklavische Liebe – und eine grosse Sehnsucht nach immer währender Geborgenheit. Je mehr ich in meinem Alltag als begleitend sorgender Freund gefordert bin von meinen Lieben, um so grösser ist die Kraft, die ich von Dir empfange. Wie könnte ich da nicht immer wieder zur Ruhe kommen und aus dieser schöpfen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.