Das sklavische Bündel Deiner Lust

credit: printscreen von captivemale.com, illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Ich bin Dir nicht Freund, ich bin meiner Herrin Nutzvieh und meiner Herrinfrau sklavischer Partner fürs Leben. Und Du, Du wirst Dein Leben lang Freude haben, mich zu benutzen, Dich meiner sklavischen Ergebung zu versichern und meine Hingabe immer wieder neu zelebriert zu bekommen. Und so wird es nie eine Fessel geben, in der ich mich nicht bejahend vor allem darauf ausrichten würde, was mir die Seile sagen wollen, wie DU mich haben willst, so dass all meine Nervenenden darauf ausgerichtet sind, Deine Gelüste zu wecken und zu ehren. Bindest Du mich, so wehre ich mich nie wirklich, im Gegenteil: Du umarmst mich mit Seilen, Du gibst mir Halt, Du schmückst mich, Du gestaltest meine Unterwerfung und ehrst mich mit Deiner Sorgfalt und Intensität, mit der Du kompromisslos dafür sorgst, dass ich in meinen Impulsen demütig aufgehen und mich Dir komplett öffnen kann – immer wieder neu, immer wieder frisch, immer wieder geradezu danach bettelnd, dieses Objekt Deiner Lust zu sein, während meine Seele weiss, wie unerschütterlich Du zu Deinem Besitztum stehst und für mich sorgst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.