Unser Stolz

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of TheEnglishMansion.com/home.html

Ein in jeder Hinsicht stolzes, strotzendes Foto:

Du hast mir ein enges, hohes, breites Lederhalsband angelegt, stramm gemessen, so dass ich mein Kinn leicht angehoben halte.
Der Knebel ist unter den Ohren scharf nach hinten gezogen und fest geschnallt worden.
Die Kette ist mit Bedacht lang und besteht aus schwren, massiven Gliedern.
Die Fussmanschetten sind gepolstert, aber sehr eng geschnallt. Die Arme sind im Fesselsack hinter dem Rücken bis unter die Ellbogen eingeschnürt und fest gezurrt: Ich kann gar nicht anders, als aufrecht in gestreckter Haltung zu stehen.

Du hast mich lange gemustert und Dich erst zum Gehen aufs Feld umgedreht, als es für Dich perfekt war. Dir ist komplett gleichgültig, ob ich einem Schönheitsideal entspreche. Wichtig ist, dass ich meine Bestimmung mit Stolz zum Ausdruck bringe und ich auf alle angebrachten und mir angelegten Zeichen so sklavisch reagiere, wie es Dich ehrt. Und so ist Deine eigene Haltung vom Stolz der Herrin erfüllt, und Dein Stand ist genau so selbstbewusst, wie die Hand, welche sich lässig in Deine Hüftbeuge stützt, während die andere die Kette und damit den Wert meiner sklavenschaft im Handteller fühlt… Du bist perfekt in Deinem Stolz, und mein sklavenWesen leuchtet auch für meine Seele.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.