Du irdischer Engel

credit: divinebitches.com – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Ja, meine Unterwerfung wird in vielen kleinen Alltagsszenen geübt, erfahren, gelebt, spontan natürlich empfunden und empfangen. Aber natürlich liebe ich die grosse Szene, die Zelebrierung meiner Versklavung.

Wie Du mich auch immer für Dich her richtest – mir ist alles Anerkennung, Fest, Feierlichkeit Deiner Macht. Hier ist eine Frau, die mich mit Haut und Haar besitzt, und der nichts fremd bleibt, was ihr diese Tatsache erlebbar macht. Und so geniessen wir Beide, und wenn ich körperlich an meinen Anschlag komme, so legt der Schweiss auf meiner Haut Dir Zeugnis meines Willens ab, alles, einfach alles anzunehmen, was Du mir für Deine Lust zudenkst – und umsetzt. Immer wieder ist da auch das Erstaunen: Mein Engel ist irdisch, und er hat entsprechend eherne Gelüste, und Du denkst gar nicht daran, in den Wolken zu leben, oh nein! Dein Lebenszentrum liegt im Schoss zwischen Deinen göttlichen Beinen, und Deine Wollust will genährt werden. Dafür bin ich Quelle, Objekt, Diener, Anbeter, Kriecher, Lecker, Ficker, und mit meinem Körper schnürst Du auch immer mein sklavenSeelchen, das in der Bande auch seine Sicherheit und Geborgenheit erlebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.