Einfach ein Seil

credit: vom diener der SHI illustrierter Printscreen – courtesy of kink.com

Es ist für uns immer wieder faszinierend, dass mit einem einzigen Seil die Machtverhältnisse klar hergestellt und sprichwörtlich festgezurrt werden können. Seile und Schnüre sind ein wichtiger schöner Teil unserer Femdom-Beziehung und Einleitung und Begleitung oder auch Nachhall-Hilfen unserer Lustfeiern.

Wir lieben Zelebration, Fest, Feier, Inszenierung. Aber ein Seil kommt so leicht so schnell zur Anwendung, es braucht nichts Grossartiges dazu und ist so vielseitig einsetzbar. Es steht für die Phantasie und die sprudelnde Eingebung unserer Lust und ist Helfer und Freund für mich, wenn ich mich ganz in mich versenken darf, um gestärkt mit meinem Wesensbewusstsein wieder zu erwachen und in Fesseln erst recht zu bejahen, was ich Dir bin. sklavisches Objekt Deiner Lust und devoter Diener Deines Lebens. Und damit ganz bestimmt einer der glücklichsten Menschen meiner Welt, geküsst von der Gnade einer sehr gütigen Fügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.