Nähe

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Wenn Du mich ganz zu Dir hin ziehst und ich nichts anderes mehr riechen und schmecken und sehen kann wie Dich, dann bin ich zu Hause.

Und wie riesig ist die Welt des BDSM! Wie viele Arten Ketten gibt es? Halsbänder? Jedes fühlt sich anders an, jedes Metall klirrt als neue Lockung in meinen Ohren.

Und schaue ich zu Dir hoch, so sehe ich in Deine stolzen Augen. Du lässt mich keinen Moment sinken, kein Augenblick wird verschenkt: Auch Du geniesst unsere Nähe, und wir feiern dabei uns.

Ich geniesse jeden Zug, jede Öse, die Du enger ziehen oder wieder lösen kannst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.