Du kennst meine Knöpfe

credit: divinebitches.com – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Dir gebe ich mich hin, Herrin, Dir gebe ich Macht über mich. Du bestimmst, befielst, leitest, führst, urteilst und geniesst. Das alles ist mir bewusst, ist mein Wollen und auch meine Lust. Noch aber kann ich mich viel zu leicht verweigern, klemmt manchmal der Knopf, mit dem ich mich sofort zu erinnern habe, wer ich Dir bin, und ich begehre mit falschem Stolz auf, statt Deiner Weisheit zu folgen und Dein Urteil vorbehaltlos anzunehmen.

Doch meine klemmenden grossen und kleinen Knöpfe liegen immer nackter vor Dir da, und Du weisst sie zu drücken, mit genau so viel Wirkung, wie wenn der genau aus diesem Grund besonders spitze Absatz Deines Schuhs mit kräftigem Druck zielgenau auch meine kleinen Zehen trifft… und es ist uns Beiden Bestätigung, wenn wir sehen, wie ich meinen Fuss auch ohne Fessel wieder hin stelle: Bis Du sehen kannst, dass Du jeden Knopf drücken kannst, weil ich aus meinem tiefsten Innern sklavisch handle, meine Konditionierung greift und mein sklavisches Wesen also immer abrufbar ist – und ich danach dränge, mich Dir hörig unterwürfig hinzugeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.