Deine Hand in meinem Mund

credit: divinebitches.com – illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Es ist ein ganz besonderes, sehr mächtiges Kommunikationsmittel zwischen uns: Die Art, wie Du mit Hand und Fuss in mein Maul eindringst – die Unterwürfigkeit, die mich IMMER meine Lippen öffnen lässt, wenn Du Besitz von mir ergreifen willst…

Und das gilt überall. Deine Hand in meinem Mund, Deine Finger auf meiner Zunge, Dein Blick dazu, tief in meine Seele bohrend… wie mächtig und stellvertretend sind die Botschaften, die Du damit aussehenden kannst! Und sie sind beileibe nicht auf unsere Privaträume beschränkt und haben im öffentlichen Raum noch mehr lustgetriebene Schwere…

Und wie unterschiedlich kann Deine Ansprache gerade mit der Hand sein! Breite, tiefe, feinste Berührungen, tiefe Stösse…. meine Maulmöse ist defintiv eine läufige Fotze, die hungrig danach ist, Deine Finger aufzunehmen, sie zu lutschen, mein Maul geweitet zu bekommen und meinen Rachen darauf trainieren zu können, Tiefe anzubieten…

Du hörst es, liest es, lächelst, und gräbst Deinen Daumennagel in mein Zungenbett…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.