Nur noch getriebene benutzte Lust sein…

credit: Men In Pain – illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Einfach alles vergessen. Nur noch Fleisch sein, getriebene Lust, kontrollierte benutzte Sau. Fort geblasen werden von Deiner Lust, Deinem Hunger, Deiner Geilheit. An nichts anderes denken können als an das Verlangen in meinen Lenden, konditioniert und manipuliert werden von meiner Gier, Deinen biegsamen Rücken sehen, die fliegenden Haare, Dein Kreuz, das sich immer wieder nieder drückt und gierig mein Leben einsaugt. Und ich will es, will Ficker sein, mit aller Kraft zu Dir kommen, in Dir sein und mein Leben aushauchen in Deinem Schlund, der mich warm und feucht umschliesst und mir jedes Denken aus dem Leib fickt.

Alles fällt ab. Brunst hat etwas Reinigendes. Auch als sklavischer Ficker will ich erobern, besteigen, beischlafen, penetrieren, Dich stöhnen hören, und so spannt sich jeder Muskel in meinem Körper zu einem gespannten Bogen, in dessen Scheitel das Leben pocht, der Samen kocht, die Empfängnis regiert und nie aufhört, über mich zu bestimmen.

Du allein bist mein herrisches Weib, meine Ficklust, meine Sexgöttin, meine Lustfee, meine sinnliche Inspiration. Oh ja, Du gehst mir nie aus dem Kopf, und wenn Dein Schwanz zwischen meinen Beinen lebendig wird, habe ich Dein Bild im Kopf, spüre ich Deine Hand, Dein Verlangen, Deine Lust. Nie berühre ich mich, ohne dass es Dein Wille ist. Aber Dein Wille ist lebendig und treibt mich immer wieder in die sklavische Lust.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.