In Deinem Blick im Moment versinken

Divine Bitches – Printscreen, illustriert vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Wann immer Du an mich herantrittst, Deine Hand um mich legst, ich Deine Haut fühle und rieche, Deine Stimme höre…:

Es ist so schön, Deine Festigkeit wahr zu nehmen. Sie aufzunehmen, sie durch meinen Körper strömen zu lassen, mich Deiner Sicherheit, Deinem Selbstbewusstsein zu ergeben und mich Deinem Blick auf mich und auf unsere Zukunft anzuvertrauen.

Du kennst mich, Du siehst mich, Du weisst um mich.

Ich habe Träume. Du liebst Gewissheit.
Ich habe Sehnsucht, Du hast Bewusstsein.
Ich habe Hingabe, Anbetung, Verlangen. Du begegnet allem mit Liebe und Fürsorge.
Wir empfinden Lust und Geilheit.
Wir haben ein Leben.
Den Moment.
Das Jetzt.
Jeder Tag ist kostbar, jeder Blick dafür klar und voller Dankbarkeit.

Wir sehen uns gern im Spiegel, strahlen uns an, aber auch durchs Glas hindurch kann ich in Deinen Augen in meiner Bestimmung versinken.

Du erdest mich. Weil Du den Himmel siehst und die Erde fühlst.

Ich lehne mich an Dich, schmiege mich an. Und seufze glücklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.