Verbunden in unseren Empfindungen

credit: Divine Bitches – Illustration vom diener der SHI – courtesy of kink.com

Eine jede Beziehung ist so einmalig wie die Menschen, die sie leben. Dennoch ist es schön zu wissen – und zu erfahren, dass ich mit meinen tiefen Empfindungen nicht allein bin, wenn es darum geht, wie ich sie auszudrücken im Stande bin. Ich fühle mich anderen devoten Männern seelisch verbunden, und ich liebe es, zu fühlen, wie wir uns in unserer Sicht für die Frauen, für „unsere“ Frauen, bestärken und verstehen. Ich habe keine Ahnung, wie gross oder klein die Minderheit ist, die wir bilden – aber im tiefen inneren Wissen um die Einzigartigkeit und Grösse der Frauen sind wir wohl gar keine, nicht wahr?

So vielfältig, wie sich Liebe überhaupt auszudrücken vermag, so reichhaltig und verschieden sind die Wege, mit devoter Haltung der Frau, die mich oder dich auserwählte, ihren besonderen Platz zu bereiten. Es ist interessant, dass ich als sklave meiner Herrin keine Eifersucht kenne. Ich vergleiche mich nicht mit anderen Männern, gerate nicht in Konkurrenz. Aber es kann gut sein, dass ich – zum Beispiel – eine Filmszene sehr genau studiere, in welcher mir auffällt, wie hingebungsvoll sich der Mann seiner Göttin nähert. Ich lasse mich inspirieren – und ich freue mich im realen Leben über jede Zuneigung, die meine Herrin erfährt.

Ich bin mir meiner Stellung als Eigentumssklave bewusst, weiss um die Freude, die ich Dir mache – und staune manchmal über mein Glück, dass ich Dir mit meiner Hingabe bin. Ich ignoriere meine Entwicklungsfelder nicht, ich weiss, dass andere Seelen womöglich weiter in ihrer Entwicklung sind, aber ich weiss erst recht und fühle, wie klar Du Dich für mich entschieden hast. Wenn es Menschen gibt, jaaah, auch Männer, die Dich auf ihre Weise besonders erreichen, wenn Du Freude mit ihnen erlebst und Wachstum – wie könnte ich nicht auch darüber glücklich sein? Ich weiss, dass das niemals bedeuten wird, dass ich verstossen werde – und umgekehrt wäre meine Traurigkeit gross, würdest Du auf Erfahrungen und Weitungen, auf Bewusstseinsvertiefung in irgend einer Weise wegen mir verzichten.

Mein Wunsch, Dich glücklich zu sehen und bestätigt zu bekommen, dass Du Dein Leben farbig und reich empfindest, ist mir selber Glück. Und das meine ich wirklich so und fühle ich immer stärker.
Auch und gerade in meiner sklavischen Natur kann ich Dir hierin Förderer sein, und auf keinen Fall Verhinderer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.