Im Fesselsack

Du weisst, wie sehr ich Stunden, ja, Nächte im Fesselsack oder in der Zwangsjacke liebe! Und ich bin mir dabei sehr bewusst, dass ich dabei etwas geniesse, als wäre ICH eine Diva. Ich überlasse alles Dir, empfange nur, und ich weiss dabei sehr genau, dass es keinen Grund gibt, NICHT zu vertrauen. Ja, ich weiss, es bleibt ein Beweis meines Vertrauens, dass ich mich in Deine Hände begebe, aber ich empfinde es einfach als ein Geschenk. Dass Du das auch so wahrnimmst und empfindest? Ein Traum. Unfassbar ist das. 

credit: Illustration vom diener der SHI – courtesy of The English Mansion

Die völlige Wehrlosigkeit, die Reduzierung der möglichen Sinneswahrnehmungen, das Horchen nach draussen wird ein Lauschen nach innen, die Zeit bleibt stehen, wird unwichtig, ist Gehilfe, und wenn dann Berührung erfolgt, wird so sehr deutlich, WAS diese Berührung ist, wie wertvoll sie ist, wie gottgegeben, gnädig, liebevoll – oder zupackend, Besitz ergreifend, verpflichtend… und vor Dir liegen verschlossene Löcher und Dein ausgelieferter Schwanz, und es ist ganz allein Deiner Herrschaft überlassen, wie Du diesmal dieses Faktum, dieses Objekt vor Dir behandeln wirst… Ich gebe jeweils zu Beginn einen Satz ab: Du eröffnest mir, dass Du eine Nacht im Sack für mich vorgesehen hast, und ich sage einmal bewusst JA dazu, in demütiger, gehöriger, passender Weise. Ab dann habe ich keinen Einfluss mehr, verzichte bewusst darauf, auch, als ich es noch kann. Du weist mich an, Du beobachtest mich in der Vorbereitung, wir ziehen beide nochmals das Bild von einander ein, schauen uns in die Gesichter, und vor allem in die Augen. Und dann beginnst Du das Wegpacken, in genau der Weise, wie Du es Dir zurecht gelegt hast oder es Dich spontan überkommt. Je länger allerdings die Verschlussphase dauern soll, um so mehr Vorgedanken hast Du Dir wohl gemacht, und das allein schon berührt mich zutiefst. Dass sich je eine Frau so um mich kümmert und mich so geniesst, hätte ich nie wirklich geglaubt. Doch es ist wahr geworden….!

2 Kommentare zu „Im Fesselsack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.